AIP: Mehr als 130 Zivilisten durch US-Angriffe bei Kandahar getötet

10. November 2001, 15:18
posten

Dörfer drei Nächte lang angegriffen

Islamabad - Durch US-Luftangriffe auf Dörfer in der Nähe der südafghanischen Stadt Kandahar sind nach Angaben der Taliban-nahen Presseagentur AIP mehr als 130 Zivilisten getötet worden. Wie AIP am Samstag berichtete, wurden allein in der Ortschaft Schah Aga 133 Leichen geborgen. Insgesamt könne die Zahl der Getöteten in der Region bei über 300 liegen. Schah Aga liegt rund 70 Kilometer nordwestlich der Taliban-Hochburg Kandahar. Die Ortschaft und zwei Nachbardörfer seien drei Nächte lang von US-Kampfflugzeugen angegriffen worden. (APA)
Share if you care.