Italiens Eisenbahner streiken

11. November 2001, 12:16
posten

Nichts geht bis Sonntag 21.00

Villach/Innsbruck - Bei den Italienischen Staatsbahnen (FS) wird gestreikt - von Samstag, 21.00 Uhr, bis Sonntag um 21.00 Uhr. Massive Behinderungen im internationalen Reisezugverkehr über den Grenzübergang Tarvisio Boscoverde (Pontebbana-Achse) sowie über die Brennerachse sind zu erwarten.

Laut Mitteilung der Italienischen Staatsbahnen haben mehrere Gewerkschaftsgruppierungen einen landesweiten Streik des Betriebspersonals angekündigt. Der gesamte Reisezugsverkehr von und nach Italien wird in diesem Zeitraum zum Erliegen kommen. Schienenersatzlösungen sind nur für einzelne Verbindungen möglich.

Die Auswirkungen im Detail:

Grenzübergang Brenner/Brennero (Brennerachse): Während des Streiks enden und beginnen alle Züge nach bzw. von Italien in Innsbruck Hauptbahnhof. Der Regionalzugverkehr auf der Strecke Innsbruck - Brennersee und retour verkehrt planmäßig.

Nach Italien (Nord - Süd Richtung): Ausfall sämtlicher internationalen Reisezüge nach dem EC 13 (Abfahrt Innsbruck 17.28 Uhr)

Von Italien (Süd - Nord Richtung): Ausfall sämtlicher internationalen Reisezüge nach dem EC 80 (Abfahrt Bahnhof Brenner/Brennero 19.59 Uhr)

Grenzübergang Innichen/San Candido: Ausfall sämtlicher Regionalzüge im Korridorverkehr zwischen Lienz und Innsbruck. Diese Regionalzüge werden im Schienenersatzverkehr mit BahnBussen geführt.

Grenzübergang Tarvisio Boscoverde (Pontebbana - Achse): Während des Streiks enden und beginnen alle Züge nach bzw. von Italien in Villach.

Nach Italien (Nord - Süd Richtung): Ausfall sämtlicher internationalen Reisezüge nach dem EC 31 (Abfahrt Villach 13.52 Uhr) Für den EN 237 wird eine kostenpflichtige Ersatzbeförderung mit BahnBussen von Villach (Busbahnhof) nach Venedig (Abfahrt in Villach um etwa 4.00 Uhr) angeboten. Für die Reisenden dieses Zuges erwachsen laut ÖBB trotzdem keine Mehrkosten, da der Fahrpreis für den italienischen Streckenabschnitt zurückerstattet wird. Eine Weiterfahrt mit dem EN 235 nach Rom bzw. Florenz ist nicht möglich.

Von Italien (Süd - Nord Richtung): Ausfall sämtlicher internationalen Reisezüge nach dem EC 30 (Abfahrt Tarvisio Boscoverde 15.45 Uhr). Die ÖBB empfehlen allen Reisenden nach Italien die Zentrale Zugauskunft anzurufen (Telefon 05/1717). (APA)

Share if you care.