Handball: Bärnbach wie erwartet ohne Chance

10. November 2001, 22:12
posten

Flensburg war für die Steirer im Cup der Cupsieger Bewerb um eine Nummer zu groß

Bärnbach - Wie erwartet ohne Chance war Bärnbach/Köflach am Samstag im Hinspiel zur dritten Runde des Cup der Cupsieger-Bewerbs. Die Steirer, die nur in den ersten 25 Minuten bis zum 10:10 gut mithielten, mussten sich dem klaren Favoriten SG Flensburg-Handewitt glatt mit 20:33 (11:14) geschlagen geben. Kein Wunder, die Deutschen sind in ihrem Land nicht nur Vizemeister, sondern auch Titelverteidiger in diesem Bewerb.

Die Spieler in den Reihen der Flensburger haben nicht weniger als 1.410 Länderspiele in den Beinen und ihr Verein verfügt über 35 Millionen S mehr Budget als die Gastgeber! Nach der Pause waren die Hausherren dann völlig chancenlos, die erst am Vormittag angereisten Gäste flogen noch am Abend zum Vereinsball nach Hause. (APA)

Cup d. Cupsieger Herren - 3. Runde/Hinspiel:

  • Bärnbach/Köflach - SG Flensburg 20:33 (11:14)

    Tore für Bärnbach: Saubart 7, Herrgesell 3, Smon 3, Pusterhofer 2, Mikolic 2, Bocksrucker 1, Grebien 1, Preschan 1

    Share if you care.