PWC: Brauchbare Konzepte fördern

9. November 2001, 19:49
posten

Johannes Mörtl: i2b wichtig für Wirtschaftsstandort Österreich

PricewaterhouseCoopers hat sich in diesem Jahr entschlossen, i2b zu unterstützten, "da wir die Idee einerseits als äußerst wichtig für den Wirtschaftsplatz Österreich und seinen Unternehmernachwuchs ansehen und andererseits die Form der Abwicklung dieses Wettbewerbs sehr effizient finden", erklärt Österreich-Chef Johannes Mörtl.

Mörtl: "Wir waren im vergangenen Jahr beeindruckt von der Vielfalt an Produkt- und Dienstleistungsideen und überzeugenden Unternehmenskonzepten der potenziellen Gründer." In der Praxis müsse man immer wieder feststellen, dass brauchbare Unternehmenskonzepte bei Gründungen nicht vorliegen, und dass das Bewusstsein, eine mittel- bis langfristige Unternehmensplanung erstellen zu lassen, in Österreich noch nicht sehr ausgeprägt ist. Der Wettbewerb kann somit einen außerordentlich positiven Beitrag leisten, dies zu verändern. PWC hofft, als Coach und Sponsor sowie durch die Zurverfügungstellung von Räumlichkeiten in Wien einen wesentlichen Beitrag leisten zu können.

ideas to business
Die 3-teilige Serie entsteht mit finanzieller Unterstützung durch die Initiative "ideas to business"

Redaktion: Ernst Brandstetter

Coaching-Abende:
20.11. TU Graz, 22.11. Uni Linz, 27.11. Klagenfurt/Kärnten Technologie, 21.11. Wien/ PriceWaterhouse Coopers

Registrierung und Information unter: www.i2b.at

Share if you care.