Horst Wiesinger: Koordination notwendig

9. November 2001, 19:45
posten

Unternehmensberater freut sich über die Erfolge des Wettbewerbs

Als Initiator des i2b-Wettbewerbes freut sich der frühere Vorstand der VA-Tech, Horst Wiesinger, der jetzt als Unternehmensberater tätig ist, über die tollen Erfolge des ersten Bewerbes. Er hofft, dass dieser Wettbewerb kein Einzelergebnis bleibt, sondern fortgesetzt wird.

So positiv die bisherigen Ergebnisse sind, so glaubt Wiesinger jedoch, dass bessere Unterstützung bei den Firmengründungen noch erforderlich ist. Es haben immerhin erst ca. zehn Prozent der insgesamt eingereichten Businesspläne zu konkreten Firmengründungen geführt. In diesem Zusammenhang wäre eine bessere Koordination bzw. Konzentration der bestehenden Gründerinitiativen sinnvoll. Dies vor allem im Hinblick auf das Auftauchen von dunklen Wolken am Wirtschaftshimmel.

I2b zeigt, so Wiesinger, wie man mit guten Ideen bzw. Businessplänen Arbeitsplätze schafft. Es sind nicht nur die öffentlichen Stellen gefordert, sondern auch private Initiativen erforderlich. Wiesinger will sich deshalb aktiv als Business-Angel zur Verfügung stellen.

ideas to business
Die 3-teilige Serie entsteht mit finanzieller Unterstützung durch die Initiative "ideas to business"

Redaktion: Ernst Brandstetter

Coaching-Abende:
20.11. TU Graz, 22.11. Uni Linz, 27.11. Klagenfurt/Kärnten Technologie, 21.11. Wien/ PriceWaterhouse Coopers

Registrierung und Information unter: www.i2b.at

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.