Erste Bank senkt Gewinnschätzungen für BWT

9. November 2001, 16:30
posten
Wien - Die Analysten der Erste Bank haben ihre Gewinnschätzungen für das börsenotierte oberösterreichische Wasseraufbereitungsunternehmen BWT zurückgenommen. Für das Gesamtjahr 2001 gehen sie nun von einem Gewinn je Aktie von 0,90 Euro anstatt wie bisher von 1,15 Euro aus. Im darauf folgenden Jahr 2002 werde der Gewinn je Aktie nur noch 1,35 Euro statt der bisher erwarteten 1,43 Euro betragen.

Grund für die Reduzierung der Prognosen sind die Mehrkosten für die Integration der Schweizer Christ AG, die mit insgesamt sechs Mill. Euro zu Buche stehen. Die Anlageempfehlung für BWT behalten die Erste Bank-Analysten mit "Outperform" bei. (APA)

Share if you care.