Sulzer Medica prüft Chapter-11-Schutz für US-Tochter Orthopedics

9. November 2001, 15:58
posten
Zürich - Der Schweizer Medizintechnikkonzern Sulzer Medica AG überlegt, Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Konkursrechtes für ihre US-Tochter Sulzer Orthopedics, Austin, zu beantragen, sollte es nicht zu einem Vergleich im Rechtsstreit wegen fehlerhafter Implantate kommen. Pressesprecher Andy Bantel sagte am Freitag, es sei dann möglich, das Unternehmen auch bei hohen Forderungen weiterzuführen und zu restrukturieren. (APA)

Share if you care.