Palm-Chef tritt zurück

9. November 2001, 14:36
posten

Zweiteilung der Gesellschaft in Hardware- und Software-Sparte

Der Aufsichtsratsvorsitzende Eric Benhamou wird Yankowski als Chief Executive Officer (CEO) vertreten, bis ein dauerhafter Nachfolger gefunden ist.

Der Rücktritt kommt nicht gänzlich überraschend, Benhamou und der restliche Verwaltungsrat hatten in letzter Zeit eine zunehmend aktive Rolle beim Management des Unternehmen gespielt. Auch wurden mehrere frühere Yankowski-Getreue, etwa der frühere Software-Bereichsleiter Alan Kessler, ausgetauscht oder versetzt.

Außerdem steht die Ausgliederung der Betriebssystem- und Softwareeinheit in ein eigenständiges Unternehmen an, das kommt einer Zweiteilung der Gesellschaft in Hardware- und Software-Sparte gleich. Das dürfte auch der ausschlaggebende Grund für Yankowskis Rücktritt gewesen sein, er äußert sich dazu im Wall Street Journal: "Die Job-Definition wurde eingeschränkt. Ich wäre letzten Endes nur noch für das halbe Geschäft zuständig gewesen." (red)

Share if you care.