Der neue Pirelli Kalender ist da

9. November 2001, 22:49
posten

Peter Lindbergh holte auch Nichte von US-Präsident Bush vor die Linse

London - Die Nichte von US-Präsident George W. Bush posiert als Cover-Girl auf der neuen Ausgabe des legendären Pirelli-Kalenders. Dabei habe sie die volle Zustimmung ihrer Familie, sagte die 17-jährige Lauren Bush am Freitag in London.

Dies sei ihr umso leichter gefallen, als die Models in dem neuen Kalender vollständig bekleidet seien. Der italienische Reifen- und Kabelhersteller erklärte den begehrten Kalender nach den Anschlägen vom 11. September zu einer "Hommage an die Vereinigten Staaten". "Lauren steht für Amerika und alles, was es repräsentiert", erklärte eine Firmensprecherin. Starfotograf Peter Lindbergh nahm in den Paramount-Studios Bilder von jungen Hollywood-Schauspielerinnen auf, die im Gegensatz zu früheren Ausgaben nicht nur spärlich bekleidet sind.

Lauren Bush, die in Denver zur Schule geht, stand bereits für Modeaufnahmen der Firma Tommy Hilfiger Modell. Für die Titelseite des Gesellschaftsmagazins "Tatler" ließ sie sich eingehüllt in eine US-Flagge fotografieren. Der begehrte Pirelli-Kalender, der zuerst 1964 erschien, ist nicht im Handel erhältlich. Normalsterbliche haben kaum eine Chance, auf die exklusive Versandliste zu kommen. Fest vorgemerkt sind dort etwa der italienischen Großindustrielle Gianni Agnelli, Schwedens König Carl XVI. Gustaf, Prinz Albert von Monaco und dem Sultan von Brunei. (APA)

Alles was man über den Pirelli Kalender wissen muss
Share if you care.