Soul in Medicine: Heilmethoden der Maori

9. November 2001, 13:29
posten
"We are actually breaking the cycle of colonisation and realising the dreams of our ancestors who continually remind us in certain ways that we cannot deny what is right for us and the generations to come. Strongly I feel the need to spread the seeds of healing throughout my journey." (Tuti Aranui)

Am Montag, 12. November 2001 um 18.00 Uhr, findet ein Vortrag (in englischer Sprache) von Frau Tuti Hinekahukura Aranui (Aotearoa/ New Zealand) zum Thema

"Soul in Medicine: Essential concepts of health and healing from a Maori point of view"

im Hörsaal C des Instituts für Ethnologie, Kultur- u. Sozialanthropologie statt; der Vortrag ist eine gemeinsame Veranstaltung der Österreichisch-Südpazifischen Gesellschaft und des Instituts für Geschichte der Medizin, Abteilung Ethnomedizin.

Die Vortragende ist eine der Maniapoto-Stammesältesten der Tainui Waka, Lektorin für Maori-Studien an der Waikato University (Hamilton), und "counsellor for Maori values, counsellor in issues of traditional land rights and for the Waitangi Tribunal".

Im Anschluß findet (ab 20.00 Uhr) ein "Gemütliches Beisammensein" im Cafe/Restaurant "Einstein", RathausPlatz 4, A-1010 Wien statt.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
(red)

Hörsaal C des Instituts für Ethnologie, Kultur- u. Sozialanthropologie
Universität Wien, NIG (Neues Institutsgebäude)
4. Stock Universitätsstr. 7, A-1010 Wien
Share if you care.