"Wir sind bereit, Opfer für unser Land zu bringen"

9. November 2001, 10:06
posten

Eine RAWA-Aktivistin im Interview

"Die Amerikaner haben jetzt das Recht, die Taliban zu bekämpfen, weil sie sie geschaffen haben. Sie sehen jetzt das Ergebnis ihrer negativen Politik. Wenn die USA den Terrorismus bekämpfen wollen, müssen sie aber weltweit aufhören, Fundamentalisten zu unterstützen. Dazu zählt auch die Nordallianz. Stattdessen sollten sie demokratisch orientierte Freiheitsbewegungen in Afghanistan unterstützen. Es gibt mehrere kleinere Gruppen."

Shahla, eine afghanische Rawa-Aktivistin, sprach mit Nina Koren von der Kleinen Zeitung über RAWA-Positionen zum Krieg in Afghanistan und wünschenswerte Entwicklungen nach dem Taliban-Regime. Das gesamte Interview finden Sie unter "Wir sind bereit, Opfer für unser Land zu bringen" .
(red)
"Wir sind bereit, Opfer für unser Land zu bringen"
Eine afghanische Rawa-Aktivistin im Interview
Share if you care.