Bis zu 30.000 Demonstranten zu WTO-Protesten in Genf erwartet

8. November 2001, 15:36
posten

Nur 400 Katar-Visa für NGOs

Genf - Aus Anlass der Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation WTO rechnet die Organisation am Samstag mit Großdemonstrationen an ihrem Sitz in Genf, hieß es am Mittwoch unter Berufung auf einen WTO-Funktionär aus Doha (Katar), wo sich die Minister der WTO-Mitgliedsstaaten ab Freitag treffen. "Wir haben Anzeichen dafür, dass voraussichtlich am Samstag zwischen 5.000 und 30.000 Personen in Genf zusammen kommen werden, um zu demonstrieren", sagte der Funktionär.

In Genf werden auch Demonstranten erwartet, die sich an den Krawallen in Genua während des G-8-Gipfels beteiligt haben. Er gehe davon aus, dass ein beträchtlicher Schaden entstehen könnte, sagte der Funktionär. Dieser dürfte mindestens so groß sein wie jener, der bei der WTO-Konferenz im Mai 1998 in Genf entstanden war. Damals hatten 4.000 Menschen in Genf demonstriert. Einige warfen Steine und warfen Autos um.

In Doha beginnt am Freitag eine fünftägige WTO-Konferenz. Demonstranten werden dort kaum erwartet. Die Regierung hat nur 400 Visa für Vertreter von Nicht-Regierungsorganisationen zugelassen, von denen etwa die Hälfte keine Gegner der Globalisierung sind. (APA/sda)

Share if you care.