Weißer Elefant gefangen

8. November 2001, 14:00
posten

Freude in Burma: so ein Tier soll Glück bringen

Rangun - In Burma ist nach Angaben der Regierung ein weißer Elefant gefangen worden. Der acht Jahre alte und 1,80 Meter große Bulle werde aus dem Dschungel im Nordosten des Landes in die Hauptstadt Rangun gebracht, sagte ein Regierungssprecher am Donnerstag. Im Volksglauben bringt ein weißer Elefant Frieden, Stabilität und Wohlstand.

Die staatlichen Medien des verarmten, seit 1962 vom Militär beherrschten Landes meldeten, die Haut des Elefanten schimmere bei Regen weiß-rosa und erscheinen bei kaltem sonnigen Wetter in einem gelblichen Rotbraun. (APA/Reuters)

Share if you care.