Finnisches Parlament beschließt Milliardenunterstützung für Sonera

8. November 2001, 12:14
posten

Helsinki - Das finnische Parlament hat am Mittwoch eine Unterstützung des hoch verschuldeten Telekommunikationskonzerns Sonera mit einer Summe von rund 530 Mill. Euro (7,29 Mrd. S) beschlossen. Damit solle der Telekom-Konzern wieder auf die Gewinnstraße gebracht werden, hieß es am Donnerstag in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Sonera hatte im dritten Quartal einen Verlust von 325 Mill. Euro verbucht. Der Konzern stoppte daraufhin alle Investitionen in die dritten Mobilfunkgeneration UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) außerhalb Finnlands. Außerdem plant Sonera nach früheren Angaben den Abbau von die Streichung von rund 1.200 Arbeitsplätzen. Bei der Service-Tochter Primatel will der Konzern einen Großteil seiner 1.800 Mitarbeiter befristet in den Urlaub schicken. Finnische Medienberichten zufolge wird Finnland mit der Finanzspritze seinen Anteil an Sonera von derzeit 52,8 Prozent weiter erhöhen. Die Emission neuer Sonera-Aktien hierfür wurde bereits am Freitag in einer außerordentlichen Aktionärsversammlung beschlossenen.(APA)

LINK
Sonera
Share if you care.