Taliban drohen 15 angeblichen US-Spionen mit Todesstrafe

8. November 2001, 12:39
1 Posting

Bestrafung "nach dem Beschluss der Religionsgelehrten"

Islamabad - Die Taliban haben 15 angeblichen Spionen für die USA die Todesstrafe angedroht. "Die Anklage gegen vier Festgenommene ist schon bewiesen, gegen elf andere laufen Ermittlungen", sagte ein Sprecher des Taliban-Geheimdienstes am Donnerstag der in Pakistan ansässigen afghanischen Nachrichtenagentur AIP. Sie würden nach dem Beschluss der Religionsgelehrten bestraft, fügte er hinzu.

Vor Beginn der US-Angriffe hatten die Taliban ihre Islamlehrer beschließen lassen, dass Spione für die USA hingerichtet werden. Den US-Sympathisanten und früheren Mudschahedin Abdul Haq hatten die Taliban kurz nach seiner Gefangennahme in Afghanistan exekutiert. (APA/dpa)

Share if you care.