UNO-Menschenrechts- Hochkommissarin Robertson in Peking

8. November 2001, 11:52
posten

Treffen mit Präsident Jiang Zemin geplant

Peking - Die UNO-Hochkommissarin für Menschenrechte, Mary Robinson, ist am Donnerstag zur Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens in China eingetroffen. Auf dem Programm Robinsons während ihres zweitägigen Besuchs standen ein Treffen mit Präsident Jiang Zemin und ein Seminar über Menschenrechte. Es gebe viel zu erörtern, sagte Robinson nach ihrer Ankunft auf dem Flughafen von Peking vor Reportern. Einzelheiten über die geplanten Gespräche nannte sie nicht.

Menschenrechtsorganisationen kritisieren, dass ähnliche Kontakte in der Vergangenheit wenig Fortschritte gebracht hätten. So seien Veränderungen bei Polizei und Justiz lediglich kosmetischer Natur gewesen. (APA/AP)

Share if you care.