Eins, Zwo, Mikrofoncheck

10. November 2001, 12:41
1 Posting

Die deutschen HipHopper "Eins Zwo" kommen fett über Österreich

Sie sind mittlerweile zwei der größten im deutschen Rap-Geschäft und vergessen trotz heftiger Videorotation auf MTVIVA2 nicht darauf, ihre Kunstform mit jeder Platte wieder ein Stückchen weiterzubrigen.

Mikrofonchecker Dendemann und Discjockey Rabauke haben mit ihrer Debüt-LP Gefährliches Halbwissen 1998 viele von denen aufgeweckt, die unter genau dieser Krankheit litten, und alle "Nur amerikanischer Rap ist authentisch!"-Schreier Lügen gestraft.

Denn hier versucht niemand unfreiwillig Gettoklischees zu parodieren, Eins Zwo repräsentieren Hip- Hop von ihrer Position aus der sozialen Mittelklasse heraus, und das charmant und unverkrampft wie wenige sonst. Die Bewährungsprobe des zweiten Albums haben sie mit Zwei auch bestanden, auch wenn sich das Veröffentlichungsdatum Anfang September 2001 im Nachhinein leicht ungünstig erwies: Speziell die Vorab-Single Bombe wurde aus Pietätsgründen wohl wesentlich seltener gespielt, als es gedacht war.

Im Gegensatz zu manch anderem Deutsch-Rap-Act beschreiten Eins Zwo sowohl musikalisch als auch textlich völlig neues Terrain. Live verlassen sich Eins Zwo hingegen auf seit Jahren Bewährtes: Der eine an den Plattenspielern, der andere am Mikro.

Wenn dann noch Square One, eine englischsprachige Crew aus München, mit auftreten, sind zwei große Konzertabende vorprogrammiert.
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 8. 11. 2001)

 Von
 Stefan
 Trischler


9. 11.,
Posthof Linz,
Posthofstraße 43

10. 11.,
WUK,
Wien 9.,
Währingerstr. 59

jeweils 20.00 (symbolische Zeitangabe)
Share if you care.