GameWorks: Essen, Trinken, Spielen

7. November 2001, 17:21
posten

In Wien eröffnet erste Niederlassung Europas

GameWorks wurde 1997 vom erfolgreichsten Filmregisseur Hollywoods, Steven Spielberg, und Skip Paul als Kooperation der berühmten Entertainment-Firmen Universal Studios, DreamWorks und Sega Enterprises gegründet. Zur Zeit ist GameWorks mit 13 Niederlassungen in den USA sowie in Guam und Rio vertreten.

Nun kommt GameWorks auch nach Europa, als erster Standort wurde Wien ausgewählt. In der Mariahilfer Strasse 52 wird auf 3000 m² das erste Entertainment-Center Europas mit einem Full-Service-Restaurant, 2 Bars und über 120 Spielen und Attraktionen eröffnet.

Die Games

Bei den "Games" handelt es sich sowohl um interaktive High - Tech - Spiele (z.B. Lost World - Jurassic Park) als auch um klassische Spiele (z.B. Air Hockey, Pool Billard). Im Lokal wird es drei "Game Zones" geben, die "PowerZone" (Interaktive Spiele), die "Racing Zone" (Rennspiele, zum Beispiel INDY 500 mit 5 Indy-Cars) und die "Sport Zone" (Sport Games).

Gezahlt wird nicht mit Kleingeld sondern mit Playcards. Von diesen gibt es zwei Arten: Zeitkarten: Diese Playcards sind für eine bestimmte Spielzeit aktiviert (z.B. für 2 Stunden). Die Spielzeit kann unterbrochen werden ("Mr. Freeze": Gerät, das die Spielzeit unterbricht - z.B. für Restaurantbesuch) Wertkarten: ein bestimmter Wert wird in Form von Punkten auf die Playcards gebucht. Die Karten können wertmässig wieder "aufgeladen" werden, d.h. es kann ein neues Guthaben auf die Playcard aufgebucht werden. (red)

Share if you care.