Dritter Pariser Flughafen in Picardie geplant

7. November 2001, 16:47
posten

125 Kilometer nördlich von Paris

Paris - Der geplante dritte Pariser Großflughafen soll in der Picardie, 125 Kilometer nördlich der französischen Hauptstadt, errichtet werden.

Dafür hat sich nach Angaben der Tageszeitung "La Tribune" (Mittwoch-Ausgabe) Frankreichs Verkehrsminister Jean-Claude Gayssot ausgesprochen. Er habe den Vorschlag Dienstag Abend im Rahmen eines Treffens mit Premier Lionel Jospin und den zuständigen Ressortministern vorgebracht, so der Zeitungsbericht. Eine endgültige Entscheidung dürfte Jospin bereits nächste Woche treffen, hieß es.

Der gewählte Standort ist etwa 30 Kilometer von Amiens, der 136.000 Einwohner zählenden Hauptstadt der Region Picardie, entfernt und kann durch zwei Autobahnen (A1 und A29) erreicht werden. Überdies fährt ein Schnellzug TGV dort hin. Mittels TGV könnte der neue Flughafen binnen einer halben Stunde vom Internationalen Flughafen Charles-de-Gaulle in Roissy erreicht werden.

Die schwache Besiedelung des Gebietes um Chaulnes spreche ebenfalls für die Errichtung des dritten Flughafens an der Stelle, schreibt "La Tribune" weiter. Von der Lärmbelästigung wären "nur" 17.000 Personen betroffen. Zur Verwirklichung der Bauarbeiten müsse man überdies nur 1.000 Personen umsiedeln. (APA)

Share if you care.