"What would you do for a GameCube?"

7. November 2001, 16:47
posten

Als "Pikmin" verkleideter Nintendo Fan aß Würmer und Grillen

Nintendo hat im "San Francisco Nintendo Cube Club" einen "What would you do for a GameCube?" Wettbewerb abgehalten. Ein Mann namens Corey Olcsvary hat den USA – weiten Wettbewerb gewonnen – dazu hatte er sich als "Pikmin" verkleidet und "Pikmin Nahrung" zu sich genommen.

Was ist ein Pikmin?

Pikmin ist ein Real Time Strategie Spiel für den Game Cube, erfunden von Shigeru Miyamoto, dem Mann, der durch Mario und Zelda weltbekannt wurde. Ein Pikmin selbst ist ein kleines Wesen, das gewisse Ähnlichkeiten mit einer Ameise haben soll. In Amerika soll Pimin am 3. Dezember erscheinen.

Der Sieger

Um den heißbegehrten Game Cube zu gewinnen verwandelte sich ein begeisterter Fan tatsächlich in ein solches Wesen. Dazu rasierte er sich den Kopf und klebte ein Blatt daruf, dann bemalte er seinen Körper blau. Anschließend aß er eine Portion "Pikmin Nahrung": Würmer und Grillen. Dafür gewann er dann immerhin einen Game Cube, einen Game Boy Advance, ein Spiele Packet und 5000 US Dollar.

Peter Main, Vizepräsident der Sales und Marketing Abteilung von Nintendo America, sagte dazu: Der Enthusiasmus für den Game Cube war enorm, wir haben niemals erwartet, dass jemand als menschlicher Pikmin Würmer und Grillen essen würde, nur um den Game Cube vor dem offiziellen Verkaufsstart zu erhalten. (red)

Share if you care.