Australische Notenbank lässt Leitzins unverändert

7. November 2001, 10:23
posten
Sydney - Die Reserve Bank of Australia (RBA) hat nach ihrer monatlichen Sitzung den Leitzins (Cash Rate) am Mittwoch unverändert bei 4,50 Prozent gelassen und ist damit nicht der Entscheidung der US-Notenbank gefolgt. Analysten hatten diesen Schritt im Vorfeld der australischen Bundeswahlen am 10. November erwartet, nachdem die RBA im bisherigen Jahresverlauf die Cash Rate in fünf Schritten um 175 Basispunkte gesenkt hatte. Vor dem Hintergrund der bestehenden konjunkturellen Risiken und einer gedämpften Inflationsentwicklung rechnen Beobachter aber bereits für die nächste RBA-Sitzung am 4. Dezember mit einer erneuten Zinssenkung. Angesichts des wachsenden Zinsdifferenzials zu den USA und zum US- Dollar wollen einige Experten dabei einen Zinsschnitt um 50 Basispunkte nicht ausschließen. Nach der Fed-Zinssenkung vom Dienstag auf 2,00 Prozent (Fed Funds Rate) ist der Leitzinsunterschied zu den USA mit 250 Basispunkten so groß wie seit rund neun Jahren nicht mehr. (APA)
Share if you care.