USA gratulieren Wahlsieger in Nicaragua

6. November 2001, 18:47
3 Postings

Lob für Opposition unter Ortega für Unterstützung der Demokratie

Washington - Die US-Regierung hat am Montag (Ortszeit) den Sieger bei der Präsidentenwahl in Nicaragua, Enrique Bolanos, zu seinem Erfolg gratuliert. Gleichzeitig begrüßte sie die Bereitschaft des unterlegenen Sandinisten-Führers Daniel Ortega und seines Wahlbündnisses, verantwortlich in der Opposition zu arbeiten und die Demokratie zu unterstützen.

US-Außenamtssprecher Richard Boucher erklärte in Washington, die USA wollten mit der neuen Regierung bei der Bewältigung der ernsten Probleme Nicaraguas zusammenarbeiten. Als Aufgaben hob er die Stärkung demokratischer Institutionen, die Förderung des Wirtschaftswachstums, die Bekämpfung der Korruption und die Zusammenarbeit im Kampf gegen das Rauschgift besonders hervor. (APA/dpa)

Share if you care.