Frauen entscheiden über Einkäufe, die jährlich 10,3 Mrd. Euro ausmachen

6. November 2001, 15:12
posten

Studie über Konsumverhalten in Österreich

Wien - Auf Einladung von Mobilkom Austria gastiert die weltberühmte Trendforscherin Faith Popcorn erstmals in Wien. Popcorn weiß aus ihren Forschungsarbeiten, dass Frauen eine "neue Macht" darstellen und dass das Eindringen in Männerdomänen nicht mehr aufzuhalten ist. In den USA werden heute bereits bis zu 80 Prozent aller Kaufentscheidungen von Frauen getroffen, was ein enormes Wirtschaftsvolumen darstellt. Doch reagieren die Marketingstrategen bereits auf diesen Trend und werden sie den Kundinnen gerecht? Ist dieser Trend bereits in Österreich sichtbar?

Studie

Im Vorfeld hat Mobilkom Austria die Rolle der Frau in der Konsum- und nformationsgesellschaft in Österreich untersucht. Und auch hier sind Frauen eine Einkaufsmacht. 38 Prozent aller Kaufentscheidungen in österreichischen "Mann-Frau-Haushalten" werden von Frauen alleine getroffen; das entspricht einem jährlichen Konsumvolumen von 10,3 Mrd. Euro (142 Mrd. ATS). Männer entscheiden selbst über 6,2 Mrd. Euro (85 Mrd. ATS), entspricht 22 Prozent, wovon sie 2,54 Mrd. Euro (35,2 Mrd. ATS) für Auto, Kfz und Zubehör ausgeben.

Partnerschaftliche Entscheidungen

Ein interessantes Ergebnis der Studie, die im Zusammenarbeit mit dem Meinungs- und Marktforschungsinstitut OGM durchgeführt wurde, ist die Tatsache, dass in Österreich sehr partnerschaftliche Entscheidungen fallen. 40 Prozent aller Kaufentscheidungen in österreichischen "Mann-Frau-Haushalten" werden gemeinsam getroffen (11,1 Mrd. Euro/152,5 Mrd. ATS). Interessant auch die diesbezügliche gesellschaftliche Veränderung: Zwei Drittel der Befragten meinen, dass vor dreißig Jahren diese Fragen noch mehrheitlich unter Männer-Einfluss gestanden seien. Die "neue Macht des Weiblichen" hat also auch in Österreich begonnen.

Marketingstrategien von Faith Popcorn

Dass Frauen längst eine Wirtschaftsmacht darstellen, weiß Faith Popcorn und empfiehlt allen Marketingstrategen weltweit, diesen Trend nicht zu unterschätzen und frauenorientierten Marketing in Angriff zu nehmen. In ihrem aktuellen Bestseller "EVAlution" verrät Popcorn, was Frauen von einem Produkt erwarten, wie sie Kaufentscheidungen treffen und weshalb die gängigen, auf männliche Käufer ausgerichteten Werbestrategien bei ihnen nicht wirklich ankommen. Beim mobile.futuretalk von Mobilkom Austria spricht Popcorn vor Meinungsbildnern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und den Medien über ausgewählte Fallstudien und analysiert Unternehmen auf ihre EVAlutionstauglichkeit und gibt Anregungen zur Verbesserung der Marktchancen.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.