Drei Palästinenser bei Feuergefecht getötet

6. November 2001, 14:39
posten

Ein Soldat schwer verletzt

Nablus - Bei einem Feuergefecht zwischen israelischen Soldaten und bewaffneten Palästinensern sind am Dienstag im Westjordanland drei Palästinenser getötet worden. Nach Armeeangaben lieferten sich beide Seiten in dem autonomen Dorf Tell nahe Nablus eine Schießerei. Ein Soldat wurde schwer verletzt.

Zuvor hatte der israelische Außenminister Shimon Peres eine weitere Nahost-Friedensinitiative angekündigt. Er arbeite gemeinsam mit Ministerpräsident Ariel Sharon an einem Plan zur Wiederaufnahme der Friedensgespräche mit den Palästinensern, erklärte Peres im Militärrundfunk. Aus dem Umfeld des Außenministers verlautete, Peres befürworte eine schrittweise Schaffung eines Palästinenserstaates. (APA)

Share if you care.