Skispringen: Scharf auf Schnee

6. November 2001, 13:45
posten

Österreichs Team bricht zum Training nach Finnland auf

Innsbruck - Für Österreichs Skispringer geht es am Donnerstag nach Finnland, wo ab Freitag, zwei Wochen vor dem Weltcup-Beginn in Kuopio, endlich die ersten Schnee-Sprünge der Olympiasaison absolviert werden. Der Kern des Nationalteams, Andreas Widhölzl, Martin Höllwarth, Stefan Horngacher, Andreas Goldberger und Wolfgang Loitzl, sowie aus dem A-Kader Martin Koch sind dabei.

Eine ganze Woche werden die Österreicher - aller Voraussicht nach in Rovaniemi - Fühlung mit dem Element aufnehmen. Schon in der vergangenen Woche gab es ein erstes, eher ungewöhnliches Abtasten. Innauer: "Wir waren zwei Tage im Stubaital auf Alpin-Ski unterwegs."

Auf der Matte war zuletzt immer Widhölzl der Beste, für die Umgewöhnungsphase erwartet Innauer einiges. "Die körperlichen Belastungen der vergangenen Wochen lassen nun nach. Man spürt, dass nun alle schon scharf drauf sind, das auf Schnee umzusetzen. Natürlich darf man aber jetzt nicht die besten Bedingungen erwarten." (APA)

Share if you care.