Überschwemmungen in Südspanien

6. November 2001, 12:49
posten

Bahnverkehr war unterbrochen - Straßen überflutet

Sevilla - Heftige Regengüsse haben im Süden Spaniens mehrere Bahnlinien und Fernstraßen unter Wasser gesetzt. Die Eisenbahnverbindungen der andalusischen Hauptstadt Sevilla mit Huelva und Zafra mussten wegen Überschwemmungen zeitweise gesperrt werden. Zahlreiche Zufahrtsstraßen zu den südspanischen Metropolen Sevilla, Malaga und Jerez de la Frontera waren nach Angaben der Behörden vom Dienstag unpassierbar.

Auch die Autobahn zwischen Cadiz und Jerez musste gesperrt werden. Bei Jaen stürzte ein Schulbus nach einem Unfall auf regennasser Fahrbahn um. Die 18 Insassen wurden leicht verletzt. (APA/dpa)

Share if you care.