Weniger Saisonniers für Wintertourismus bewilligt

6. November 2001, 12:26
posten

Bartenstein: Insgesamt 6.740 ausländische Saisonniers für 2001/2002 - Um 180 weniger als im Vorjahr

Wien - Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Bartenstein hat für die Wintersaison 2001/2002 insgesamt 6.740 ausländische Saisoniers genehmigt, das sind 185 Saisoniers weniger als im letzten Jahr. Im Vorjahr betrug das Gesamtkontingent 6.925 Saisoniers, teilte das Wirtschaftsministerium am Dienstag in einer Aussendung mit.

Im Gesamtkontingent sind auch die 860 Saisoniers für die Gletscherregion, die bereits Mitte Oktober genehmigt wurden, enthalten. Die Verteilung der Saisoniers in den Bundesländern: Burgenland 100, Kärnten 100, Niederösterreich 160, Oberösterreich 200, Salzburg 2.360, Steiermark 460, Tirol 2.760, Vorarlberg 550 und Wien 50 Saisoniers ( bzw. Schausteller).

Der Wunsch der Wirtschaftskammer für die diesjährige Wintersaison waren 7.985 Saisoniers. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit habe sich mit dieser Verordnung, die neun Tage in Begutachtung war, an den Bedarfserhebungen der jeweiligen AMS Landesstellen orientiert. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.