Michel Houellebecq will Muslime "verderben"

6. November 2001, 21:07
2 Postings

... und Afghanistan mit Miniröcken bombardieren

Der französische Schriftsteller Michel Houellebecq schlug vor, Afghanistan mit Miniröcken und Seidenstrumpfhosen zu bombardieren. Religiösem Extremismus könne nicht mit Gewalt der Garaus gemacht werden, sagte der Autor bei einer Präsentation seines Buchs Plateform in Mailand.

Besser sei es, Muslime zu "verderben": Miniröcke und Seidenstrümpfe träfen die Schwachstellen des Islam eher als Bomben. Houellebecq, der keinen Hehl aus seinem "Hass" gegen den Islam macht, wurde bereits von islamischen Verbänden wegen Rassismus geklagt.
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 7. 11. 2001)

Share if you care.