Auch die Europäer waren Kannibalen

5. November 2001, 21:03
posten

Homo antecessor wie auch der Neandertaler hinterließen entsprechende Spuren

Heidelberg - Noch vor rund 30.000 Jahren verspeisten die Neandertaler fallweise auch Artgenossen. Das hat nach langem Wissenschafterstreit nun Tim White vom Museum für Wirbeltier-Zoologie in Berkeley, Kalifornien, nachgewiesen. Anhand mikroskopischer Analysen von menschlichen Knochenfunden in Deutschland und Frankreich konnte er zeigen, dass vorhandene Schab- und Kratzspuren nicht von wilden Tieren stammen.

In Nordspanien wiederum wurden kürzlich Überreste von Homo antecessor gefunden, der vor 800.000 Jahren lebte. Die darin enthaltenen Tier- und Menschenknochen weisen die gleichen Bearbeitungsspuren auf: Haut und Fleisch säuberlich abgeschabt und Knochen wie Schädel zum Verzehr des Marks aufgeschlagen. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 6. 11. 2001)

Share if you care.