Brüssel: Zusammenkunft Peres-Arafat auf Drängen der EU

5. November 2001, 22:08
posten

Peres: "Wir sollten nicht so viel Aufhebens um derartige Treffen machen"

Jerusalem - Auf Drängen der Europäischen Union sind der israelische Außenminister Shimon Peres und der palästinensische Präsident Yasser Arafat Montag Abend in Brüssel zusammengekommen. An dem Gespräch nahmen neben dem belgischen Ministerpräsidenten Guy Verhofstadt auch der Außenpolitische Beauftragte der EU, Javier Solana, EU-Außenkommissar Chris Patten sowie der belgische Außenminister Louis Michel teil.

Peres hatte zuvor vor überhöhten Erwartungen gewarnt. "Wir sollten nicht so viel Aufhebens um derartige Treffen machen", sagte er. "Alle denken, dass mit einem Treffen alle Probleme gelöst werden könnten. Dies ist nicht so." EU-Kommissionspräsident Roman Prodi rief nach einem Gespräch mit Arafat zu einem gemeinsamen Vorgehen der internationalen Gemeinschaft auf, um die beiden Konfliktparteien wieder an den Verhandlungstisch zu bringen und das Blutvergießen zu beenden. (APA/dpa/Reuters)

Share if you care.