Analysten prognostizieren Umsatz- und Ergebnisplus bei Verbund

5. November 2001, 18:04
posten
Wien - Analysten heimischer Großbanken erwarten für die am Dienstag anstehenden Ergebnisse der ersten drei Quartale der börsennotierten Verbundgesellschaft Anstiege sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis. Der Durchschnitt der Prognosen für den Umsatz der ersten neun Monate 2001 liegt mit 1.109,5 Mill. Euro um 185,5 Mill. Euro oder 20,08 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreswert. Das Betriebsergebnis (EBIT) sehen die Experten bei 225,25 Mill. Euro (Vorjahreszeitraum: 223 Mill. Euro), den Vorsteuergewinn bei 132 Mill. Euro (73 Mill. Euro).

Als Begründung für die Umsatzsteigerung von mehr als 20 Prozent nennen die Analysten durchwegs die positive Entwicklung im Stromhandel. Die erwarteten Margen seien jedoch im dritten Quartal auf Grund des Preisdrucks abgeschwächt, so ein Experte. (APA)

Share if you care.