"Lieber gleich berechtigt als später!"

12. November 2001, 20:28
posten
Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) veranstaltet in Kooperation mit dem Deutschen in Linz eine Frauentagung:

"Lieber gleich berechtigt als später!"
Gleichbehandlung in Österreich und der BRD
Gesetzliche Grundlagen und ihre Umsetzung n der Praxis

ReferentInnen:
Sybille Lust, ver.di, Bayern
Dr(superscript: in) Ingrid Nikolay-Leitner, Gleichbehandlungsanwältin, Österreich

Programm

Freitag, 16. November 2001
18.00 Uhr Begrüßung Hedda Kainz, ÖGB-Landesfrauenvorsitzende OÖ
18.30 Uhr "Steht die Frau in Bayern schon ihre Frau?"
Referentin: Sibylle Lust, ver.di, Bayern 19.15 Uhr Plenumsdiskussion
20.00 Uhr Die Arbeiterkammer Oberösterreich lädt zu einem gemeinsamen Abendessen ein

Samstag, 17. November 2001
9.00 Uhr Video "Die entdeckte Täuschung"
9.30 Uhr "Steht die Frau in Österreich schon ihre Frau?"
Referentin: Dr(superscript: in) Ingrid Nikolay-Leitner, Gleichbehandlungsanwältin, Österreich
10.30 Uhr Pause
11.00 Uhr Erfahrungsaustausch in Kleingruppen
11.30 Uhr Plenumsdiskussion
12.00 Uhr Abschluss mit Mittagessen

(red)

16. und 17. November, Hotel Ibis, Kärntner Straße 18-20, 4020 Linz

Anmeldung
ÖGB-Frauenreferat, Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, Tel.: 0732/665391-18, Telefax 0732/617615, E-Mail
Share if you care.