Bewerbungsfrist für ORF-General begonnen

5. November 2001, 14:51
posten

Ausschreibung für ORF-General im Wortlaut - Veröffentlichung in der "Wiener Zeitung" - Frist bis 7. Dezember

Die Bewerbungsfrist für den neuen ORF-Generaldirektor hat begonnen. Die Ausschreibung erfolgte - wie vom ORF-Stiftungsrat angekündigt - heute, Montag, im Amtsblatt der "Wiener Zeitung". Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 7. Dezember. Wie der Stiftungsrat in der Vorwoche fixiert hat, sollen das Hearing und die Wahl des neuen ORF-Generals am 21. Dezember stattfinden. Die fünfjährige Funktionsperiode startet mit 1. Jänner 2002.

Die Aufgaben des Generaldirektors bzw. der Generaldirektorin

In der Ausschreibung wird bezüglich der Aufgaben des Generaldirektors bzw. der Generaldirektorin auf das ORF-Gesetz verwiesen. "Die mit dem Posten verbundenen Aufgaben erfordern umfassende Kenntnisse über Unternehmensführung, elektronische Medien (einschließlich deren programmlichen und wirtschaftlichen Grundlagen), die gesetzliche Stellung und die Aufgaben des ORF sowie die Befähigung zur Übernahme komplexer Führungsaufgaben und Verantwortung", heißt es in der Ausschreibung.

Bewerber um die ausgeschriebene Stelle werden um Angabe der Gründe gebeten, die sie für die Besetzung geeignet erscheinen lassen. Sie werden weiters um die Vorlage eines Lebenslaufes sowie eines Exposees der vorgeschlagenen unternehmenspolitischen Maßnahmen in programmlicher und wirtschaftlicher Hinsicht sowie um Vorschläge für die Geschäftsverteilung der zu bestellenden Direktoren ersucht. (APA)

Share if you care.