UNHCR: Afghanische Flüchtlinge kehren aus Iran zurück

5. November 2001, 14:05
posten

Hilfslieferungen passieren Grenze

Teheran - Die in den Iran geflüchteten Afghanen kehren nach Angaben der Vereinten Nationen zunehmend in ihre Heimat zürück. Das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR zähle täglich zwischen 500 und 1.000 Heimkehrer, sagte eine Sprecherin am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Allein am Montag hätten rund 700 Menschen den Iran freiwillig wieder verlassen. Die meisten der Heimkehrer seien Männer, die ihre Familien in Afghanistan mit in Iran verdientem Geld unterstützen wollten. Einen Ansturm afghanischer Flüchtlinge in Richtung Iran gebe es nicht. Insgesamt lebten in den Flüchtlingslagern des Roten Halbmonds in Iran rund 7.000 Afghanen.

Aus der Grenzregion starteten täglich zahlreiche Lieferungen mit Lebensmitteln und anderen Hilfsgütern nach Afghanistan, sagte die Sprecherin weiter. Nach den ersten US-Luftangriffen sei die Zahl der Lieferungen zwar zunächst zurückgegangen, inzwischen habe sie aber wieder ihr altes Niveau erreicht. (APA)

Share if you care.