Weltweiter Handheld-Markt schrumpft zusammen

5. November 2001, 13:59
posten

Minus 9,5 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal – Palm bleibt an der Spitze – Einbruch für Compaq

Laut einer Studie des Marktforschungsinstitutes Gartner wurden im dritten Quartal 2001 weltweit um 9,5 Prozent weniger Handhelds verkauft als das Quartal zuvor. 2,54 Millionen Geräte wanderten in diesem Zeitraum über die Ladentische.

Keine Panik

Damit bestätigt sich der Trend der sich weltweit der Trend, der sich schon bei den Zahlen für Westeuropa abzeichnete (der Webstandard berichtete). Panik sei aber deswegen noch nicht angebracht, schließlich hätten viele Kunden die Markteinführung von Microsofts Pocket PC 2002-Betriebssystem abgewartet, so die Analysten von Gartner.

Sieger sehen anders aus

Das größte Stück des Verkaufskuchens bekam abermals Palm mit 29,7 Prozent der verkauften Geräte, dies entspricht allerdings einem Minus von 2 Prozent, noch schlimmer erwischte es die Konkurrenz von Compaq, deren Marktanteil sich von 16,0 auf 7,3 Prozent halbierte. (red)

Share if you care.