Mindestens vier Tote bei Herbststurm in Griechenland

5. November 2001, 21:04
posten

Überschwemmungen und abgedeckte Häuser

Athen - Bei einem Unwetter mit Sturm und starken Regenfällen sind in Griechenland in der Nacht zum Montag vier Menschen ums Leben gekommen. Wie der griechische Rundfunk am Montag berichtete, ertranken drei Männer, als sie bei Überschwemmungen in Mittelgriechenland und auf der Mittelmeerinsel Kreta von den Fluten mitgerissen wurden. Eine Frau starb auf der Halbinsel Peloponnes, als das Dach ihres Hauses einstürzte.

In weiten Teilen des Landes kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Athen herrschte Montag früh ein Verkehrschaos, nachdem zahlreiche Ampeln ausgefallen waren. Mit einer Wetterbesserung rechnete das Wetteramt für den Nachmittag. (APA/dpa)

Share if you care.