Israel: Armee dringt in Gazastreifen vor

5. November 2001, 09:54
posten

Zwei Palästinenser verletzt

Gaza - Die israelische Armee ist am Montag früh in autonomes Palästinensergebiet im Süden des Gazastreifens vorgedrungen. Die Soldaten rückten nach palästinensischen Angaben mit einem Panzer und zwei Bulldozern mehrere Dutzend Meter bei Rafah vor und eröffneten das Feuer. Dabei seien zwei Palästinenser verletzt worden. Den Angaben zufolge wurden zudem zwei Häuser zerstört. Zuvor hatte sich die Armee trotz des tödlichen Anschlags eines Palästinensers auf einen Bus in Ostjerusalem aus der Palästinenserstadt Kalkilia im Westjordanland zurückgezogen. Die Streitkräfte würden jedoch weiterhin um die Stadt herum postiert bleiben, um gegen palästinensische Angriffe vorgehen zu können, sagte ein Militärsprecher. Bei dem Anschlag waren am Sonntag zwei Israelis sowie der palästinensische Attentäter getötet und mindestens 35 Menschen verletzt worden. (APA)
Share if you care.