China öffnet Inlandsaktienmarkt für Ausländer

5. November 2001, 14:40
posten
Shanghai - China will nach dem Beitritt zur Welthandelsorganisation (WTO) Ausländern die Teilnahme an dem inländischen Aktienmarkt über Fonds ermöglichen. Dies berichtete die amtliche "Shanghai Securities" am Montag unter Berufung auf die Vize-Vorsitzende der chinesischen Regulierungsbehörde CSRC, Laura Cha. Bisher dürfen Ausländer nicht an dem inländischen Aktienmarkt A mit einem Umfang von 600 Mrd. Dollar (664 Milliarden Euro/9,1 Billionen S) teilnehmen, sondern müssen sich mit dem Markt B für harte Währungen mit 110 Firmen begnügen. Chinas WTO-Beitritt wird bis zum Ende des Jahres erwartet.(APA/Reuters)
Share if you care.