Zugsunglück in Indonesien fordert 20 Menschenleben

5. November 2001, 07:34
posten

Zusammenstoß mit Reisebus

Jakarta - Beim Zusammenstoß eines Güterzugs mit einem Reisebus auf der indonesischen Hauptinsel Java sind am Montag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Etwa 20 weitere Menschen wurden laut Angaben der Polizei zum Teil schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich an einem Bahnübergang in der Nähe der Stadt Serang 100 Kilometer westlich von Jakarta.

Die meisten Opfer aus dem Bus, der sich überschlug und in einem Reisfeld liegen blieb, waren moslemische Frauen auf Pilgerfahrt. Die Unfallursache war zunächst noch unklar. Beide Fahrer wurden von der Polizei befragt. Menschliches Versagen hatte zuletzt im September eine Bahnkatastrophe verursacht, bei der 42 Menschen in den Tod gerissen wurden. Damals prallte ein voll besetzter Personenzug, dessen Zugführer eingeschlafen war, auf eine Lokomotive. (APA/AP)

Share if you care.