Haider unterstützt Klestil

5. November 2001, 06:24
11 Postings

Kärntner Landeshauptmann kritisiert Ferrero-Waldner

Wien - Bundespräsident Thomas Klestil darf sich jetzt auch über Schützenhilfe aus der FPÖ im aktuellen Scharmützel um die Reisetätigkeit der Staatsspitzen freuen. Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider (F) fordert im Gespräch mit dem "Kurier": "Als gewähltes Staatsoberhaupt hat Thomas Klestil das Recht, respektvoll und ordentlich behandelt zu werden". Insgesamt wertet der freiheitliche Altparteiobmann die Auseinandersetzungen als "weiteres Kapitel von ÖVP-Streitereien".

Dass Außenministerin Benita Ferrero-Waldner (V) Klestil nichtauf Staatsbesuchen begleite, weil sie dann zu wenig mitzureden habe, kann Haider "überhaupt nicht" verstehen. Schließlich begleite Verteidigungsminister Herbert Scheibner (F) Klestil ständig - und, so urteilt der Landeshauptmann: "Scheibner macht mir nicht den Eindruck, dass er Grund zur Klage hätte." (APA)

Share if you care.