Bankomaten zu Silvester teils gesperrt

4. November 2001, 19:20
1 Posting
Linz - Wer bei den Silvesterfeiern seine Zeche noch in Schilling bezahlen möchte, sollte rechtzeitig drauf schaun, dass er hat, was er braucht. Nicht alle Bankomaten werden am 31. Dezember 24-Stunden-Service bieten. Wegen der Euro-Einführung werden die bereits umgerüsteten Geldmaschinen einige Stunden außer Betrieb sein.

Stefan Augustin von der Oesterreichischen Nationalbank erklärt: "Der 31. ist ein Bankschließtag, die Institute werden damit beschäftigt sein, die Konten umzustellen." Spätnachmittags würden die Bankomaten mit Euro beladen und bis Mitternacht außer Betrieb gestellt, damit die neue Währung nicht vorzeitig in Umlauf komme. (moe, Der Standard, printausgabe, 05.11.2001)

Share if you care.