Olivetti startet Kapitalerhöhung

4. November 2001, 17:22
posten

Aufstockung für Rückkauf eigener Verbindlichkeiten

Rom - Der italienische Telekomkonzern Olivetti startet am Montag die geplante Kapitalerhöhung um rund 4,1 Mrd. Euro (56,4 Mrd. S). Mit dem Erlös sollen zum Teil eigene Verbindlichkeiten zurückgekauft werden. Dies betreffe vor allem die variabel verzinste Anleihe der Olivetti Finance mit Ausgabedatum 1999, die 2004 fällig werde, teilte Olivetti mit.

Die Kapitalaufstockung ist Teil der Strategie von Olivetti-Hauptaktionär Olimpia, um Schulden abzubauen. Bei der Olivetti-Tochter Telecom Italia (TI) sieht der Plan unter anderem auch den Verkauf von Auslandsbeteiligungen in Höhe von 6 Mrd. Euro vor. Auf der Veräußerungsliste steht wie berichtet auch die knapp 30-prozentige Beteiligung der TI an der Telekom Austria. (APA)

Share if you care.