"Eastern Conference All Stars II"

4. November 2001, 11:43
posten

The High & Mighty stemmen sich gegen den Mainstream

Wien - Mister Eon und DJ Mighty Mi alias The High & Mighty sind mit Haut und Haaren einem musikalischen Virus verfallen: Rap. Seit 1996 versorgt ihr Label Eastern Conference Records die Underground-Headz weltweit mit exzellenten Tracks. Und das auf einem Level, das nur wenige erreicht und, was noch viel schwieriger ist, auch gehalten haben. Ihr neuester Streich bildet da keine Ausnahme. "Eastern Conference All Stars II" (Zomba) ist ein Sampler mit 20 brandneuen, exklusiv für diese Compilation eingespielten Nummern.

"Nach den Erfahrungen mit unserem Partner-Label Rawkus in den vergangenen zwei Jahren war es an der Zeit, die Dinge wieder in die eigenen Hände zu nehmen und in eine andere Richtung zu lenken", erklärt DJ Mighty Mi. "Mit diesem Album wollen wir demonstrieren, wie lebendig der Hip-Hop-Underground in den USA von Boston über Philadelphia und Los Angeles bis hin zu New York wirklich ist. Es gibt so viele Talente, die nur darauf warten, endlich entdeckt zu werden."

Enthielt der Anfang 2000 veröffentlichte erste Teil fast ausschließlich zuvor bereits auf Vinyl veröffentlichte Nummern, setzen The High & Mighty diesmal ausnahmslos auf neues Material. "Es ist einfach zu viel mittelmäßiges und schlechtes Zeug im Umlauf. Mit dieser Compilation wollen wir ein deutliches Zeichen setzen, dass mit uns in nächster Zeit wieder verstärkt zu rechnen ist. Viele Leute denken ja, New York wäre, was Hip-Hop betrifft, besonders offen für neue Entwicklungen. Das ist leider nicht richtig. Es gibt kaum eine Stadt, die ihren Künstlern weniger Freiheiten gewährt. Alles wird vom Mainstream-Sound dominiert. Da ist es nur opportun, dass wir uns, so gut es geht, dagegen stemmen."

Und wenn Mighty derartiges von sich gibt, dann ist das alles andere als eine hohle Phrase, wie schon ein Blick auf die Namensliste des "All Star Teams" beweist: Mit Evidence (Dilated Peoples), Royce The 5'9", Defari, R.A. The Rugged Man, Charli 2na (Jurassic 5), Tame 1, Kool Keith, Big Daddy Kane, Skillz, Copywrite, Pacewon oder Last Emperor ist die absolute "creme de la creme" der lyrischen Zeremonienmeister am Start, und für den Großteil der Produktion zeichnet DJ Mighty Mi höchstpersönlich verantwortlich. (APA)

Share if you care.