Rumsfeld zu Gespräch über Afghanistan-Einsatz in Usbekistan

4. November 2001, 11:16
posten

Später weiter nach Pakistan und Indien

Taschkent - US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld ist in der Nacht zum Sonntag in der zentralasiatischen Republik Usbekistan eingetroffen. Dort wollte er mit seinem Kollegen Kadyr Guljamow und Präsident Islam Karimow über den amerikanischen Militäreinsatz gegen das Nachbarland Afghanistan sprechen, meldete die Agentur Interfax. US-Truppen nutzen bereits den usbekischen Flugplatz Chanabad für Versorgungs- und Rettungseinsätze in Afghanistan.

Nach Gesprächen in Moskau bis Samstagmittag hatte Rumsfeld abends die südliche GUS-Republik Tadschikistan besucht. Der tadschikische Präsident Emomali Rachmonow gestand den USA die Nutzung des Luftraums seines Landes für den Afghanistan-Einsatz zu. Bei seiner Asienreise zur Stärkung der Anti-Terror-Koalition wollte Rumsfeld auch noch Pakistan und Indien besuchen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Donald Rumsfeld mit dem usbekischen Präsidenten Islam Karimow

Share if you care.