Passport-Service bis auf weiteres gestoppt

3. November 2001, 20:00
7 Postings

Grund ist kürzlich entdecke Sicherheitslücke

User, die über ihren Microsoft Passport-Account eine Transaktion abwickeln wollen und dazu die elektronische Geldbörse (Wallet-Service) nutzen wollen, müssen sich gedulden. Microsoft hat das Pasport-Wallet-Service bis auf weiteres gestoppt. Statt E-Commerce gibt es derzeit nur die Meldung, dass das "Passport Express Purchase" derzeit nicht erreichbar ist.

Grund: Sicherheitslücke

Der Grund für diese Vorgehensweise ist eine erst kürzlich durch den Open-Source-Programmierer Marc Slemco aufgedeckte Sicherheitslücke. Durch dieses Loch schaffte es der Programmierer mit einer manipulierten E-Mail an Hotmail-User Zugriff auf deren Wallet-Daten zu erhalten. Microsoft informierte daraufhin seine Geschäftspartner und stellte den Service ab. (red)

Share if you care.