Schnapsbrennanlage im Tiroler Zillertal explodiert

3. November 2001, 11:47
1 Posting

Folgenschwerer Unfall fordert drei Verletzte

Innsbruck - Drei Verletzte hat die Explosion einer Schnapsbrennanlage am Freitag auf einem Bauernhof im Tiroler Zillertal gefordert. Die 45-jährige Landwirtin dürfte nach Erhebungen der Gendarmerie vergessen haben, die Wasserzufuhr zur Kühlanlage zu öffnen.

Die 45-Jährige aus Aschau war mit den Schnapsbrennarbeiten im Stallgebäude beschäftigt. Durch die fehlende Kühlung kam es zur Überhitzung der Anlage und in der Folge trat Gas aus.

Die Tirolerin sowie ein Ehepaar aus Deutschland, die sich im Freien vor dem Eingang zum Brennraum aufhielten, wurden durch die Glassplitter der Eingangstür verletzt. Die 45-Jährige erlitt Kopfverletzungen und Verbrennungen unbestimmten Grades an beiden Unterschenkeln. Das deutsche Ehepaar wurde ebenfalls durch Glassplitter an den Beinen leicht verletzt. Die Bäuerin wurde von einem Hubschrauber in die Innsbrucker Universitätsklinik geflogen.(APA)

Share if you care.