Canon arbeitet eifrig an Terabyte-Festplatten

3. November 2001, 11:41
1 Posting

Unternehmen will neue Produkte ab 2010 auf den Markt bringen

Wenn es nach den Entwickler von Canon geht, sollen im Jahr 2010 die ersten Terabyte-Festplatten auf den Markt zu kommen. Bis dahin gilt es allerdings eine Reihe von Problemen auszuräumen. So muss die bisher angewendete Speichertechnik modifiziert werden und ein neues Material muss ebenfalls noch getestet werden.

Große Pläne

Canon muss bis 2010 eine Reihe von Verbesserungen und Neuentwicklungen einführen um die großen Pläne verwirklichen zu können. So muss die bisherige Speichertechnik modifiziert werden, um die aktuelle Aufzeichnungsdichte von 100 Gigabit pro Quadratzoll auf 1000 Gigabit bei Terabyte-Festplatten zu steigern. Als neues Material plant Canon den Einsatz von Kobalt und Nickel-Legierungen.(red)

Share if you care.