Gewerkschaften: Sabena wird es "nächste Woche nicht mehr geben"

2. November 2001, 17:41
posten

Konkurs soll dem Aufbau einer neuen Airline dienen

Brüssel - Die krisengeschüttelte belgische Fluggesellschaft Sabena will nach Angaben von Gewerkschaften bereits nächste Woche den Konkurs anmelden. Gewerkschaftsvertreter sagten, es würden Pläne zum Aufbau einer regionalen Fluggesellschaft ausgearbeitet. Das Sabena-Management und der belgische Staat suchen fieberhaft nach Lösungen.

Konkurs in Vorbereitung

Das Sabena-Management habe am Freitag die Angestellten der maroden Fluggesellschaft über den bevorstehenden Konkurs orientiert, teilten Gewerkschaftsvertreter in Brüssel mit. "Es ist offensichtlich, dass der Konkurs vorbereitet wird", sagte Gewerkschaftsvertreterin Inge Vervotte nach einem Treffen mit dem Sabena-Management, bei dem die Zukunft der in der Finanzklemme steckenden Airline besprochen wurde. Die Sabena werde in der kommenden Woche ihren Konkurs anmelden, sei den Gewerkschaften an dieser Sitzung gesagt worden.

Sabena-Sprecher Wilfried Remans bestätigte die Aussagen der Gewerkschaften nicht, räumte aber ein, dass bei dem Treffen verschiedene Szenarien diskutiert worden seien. "Das Management und die belgische Regierung suchen nach einer Lösung für die Fluggesellschaft, welche den Sabena-Passagieren ein möglichst große Kontinuität garantiert", sagte er.

Regional-Fluggesellschaft

Laut den Gewerkschaften sieht diese Lösung den Konkurs der Sabena vor. Das Fluggeschäft, das von den Tochter-Gesellschaften Delta Air Transport, DAT und Sobelair betrieben wird, solle weitergeführt werden. Die so genannte Nachlassstundung, in der sich die Sabena seit dem 5. Oktober befindet, gilt für diese Gesellschaften nicht. Das Management hoffe, nach dem Konkurs der Sabena zusammen mit neuen Investoren rund um die DAT eine Regional-Fluggesellschaft aufzubauen.

Die profitablen Operationen der Sabena könnten dann eingebaut werden. Bei einem Konkurs der Sabena verlören rund 6.000 der 12.000 Angestellten ihre Arbeit. Die neue Fluggesellschaft werde mit rund 2.600 Mitarbeitern geplant, sagte Vervotte. (APA)

LINK
Sabena
Share if you care.