Ultima Online wird doch fortgesetzt werden

2. November 2001, 16:00
posten

Lord Blackthorn`s Revenge bringt einige Verbesserungen - Todd McFarlane kreiert neue Charaktere

Vor einigen Wochen hatte Eletronic Arts wegen zu erwartender mangelnder Erfolgsaussichten die Fortsetzung von Ultima Online gestoppt. Nun scheint aber ein Umdenkprozess in Gang gekommen zu sein, der durch den Erfolg von Dark Age of Camelot in den USA eingeleitet wurde.

Einige Verbesserungen und Spawn-Erfinder

So hat Origin bekanntgegeben mit Ultima Online: Lord Blackthorn`s Revenge eine verbesserte Version des Originalspiels entwickeln zu wollen. Details über einen "echten" neuen zweiten Teil wurden noch keine Bekanntgegeben. Doch präsentiert sich die verbesserte "Ur-Version" mit einigen Neuerungen. So sollen etwa durch spezielle Einsteigerszenarien und bessere Zugänglichkeit Neueinsteiger für das Ultima-Online-Konzept gewonnen werden. Außerdem wird ein Tugendsystem eingeführt, dass den Spieler für gute Taten belohnt.

Interessant ist auch die Verpflichtung von Todd McFarlane. Dieser, durch seine Comichelden in Spawn bekannt, soll neue interessante Charaktere kreieren. Man darf gespannt sein. (red)

Share if you care.