Gesetz rehabilitiert "Hexen" von Salem

2. November 2001, 17:04
posten

Zu Halloween verabschiedet

Boston - Mehr als vier Jahrhunderte nach den Hexenprozessen von Salem hat die Gouverneurin des US-Bundesstaats Massachusetts fünf der damals hingerichteten Frauen offiziell rehabilitiert. Passend zu Halloween unterzeichnete Jane Swift das entsprechende Gesetz, das auf Betreiben von Nachfahren der Verurteilten zu Stande kam.

Insgesamt saßen 1692 rund 200 Personen wegen Hexerei im Gefängnis. 20 Männer und Frauen wurden hingerichtet. Bereits 1957 verabschiedete das Parlament von Massachusetts eine Resolution, die einige von ihnen rehabilitierte. Heute erinnern in Salem, einer Kleinstadt in der Nähe von Boston, unter anderem Museen an die Hexenprozesse. (APA/AP)

Share if you care.